Stellungnahmen NEP & O-NEP 2015

Veröffentlichung der Stellungnahmen

Im Rahmen der Konsultation vom 30. Oktober bis zum 13. Dezember 2015 hatte die Öffentlichkeit Gelegenheit, zu den ersten Entwürfen des Netzentwicklungsplans Strom 2025 und des Offshore-Netzentwicklungsplans 2025 Stellung zu beziehen. Alle per E-Mail eingesandten oder über die Konsultationsmaske eingegebenen sachlichen Stellungnahmen, für die eine Einverständniserklärung zur Veröffentlichung vorliegt, werden hier sukzessive veröffentlicht. Die Veröffentlichung postalisch eingesandter Stellungnahmen ist leider nicht möglich.

Zähler Stellungnahmen 2015

15.637
Stellungnahmen sind abgegeben worden.
1.984
Stellungnahmen sind veröffentlicht worden.

Vor der Veröffentlichung werden die Stellungnahmen geprüft und Beiträge von Privatpersonen anonymisiert. Bitte haben Sie daher Verständnis, dass nach Erklärung des Einverständnisses bis zur Veröffentlichung ein gewisser Bearbeitungszeitraum benötigt wird. Damit alle Stellungnahmen, für die eine Einverständniserklärung vorliegt, möglichst schnell publiziert werden können, wird bei Serienbriefen nur der erste Brief veröffentlicht und um eine Liste der weiteren Absender ergänzt.

Was passiert mit den Stellungnahmen?

Alle rechtzeitig eingegangenen Stellungnahmen werden durch die Übertragungsnetzbetreiber in einem mehrwöchigen Prozess dokumentiert, ausgewertet und bearbeitet. Mehrfache Einsendungen des gleichen Beitrags von einer Person werden als eine Stellungnahme berücksichtigt. Die Stellungnahmen werden nicht individuell bestätigt oder beantwortet, sondern angemessen in den zweiten überarbeiteten Entwurf des NEP oder des O-NEP eingearbeitet. Dazu werden die Übertragungsnetzbetreiber am Anfang eines jeden Kapitels des NEP und des O-NEP darlegen, in welcher Form die Stellungnahmen in den NEP und den O-NEP eingeflossen sind.

Von 2013 bis 2017 war ein Offshore-Netzentwicklungsplan (O-NEP) zur Energiegewinnung auf dem Meer zu erstellen. Der O-NEP 2030 (2017) war der letzte zu erstellende O-NEP. Seine Bestandteile werden zukünftig im NEP und im Flächenentwicklungsplan (FEP) des Bundesamts für Seeschifffahrt und Hydrographie fortgeführt.

21.12.2015 - 13:08 | Gemeinde Oberaurach | NEP
18.12.2015 - 11:54 | Stadt Gefrees | NEP
Sehr geehrter Damen und Herren, die Stadt Gefrees nimmt zum vorgen. Vefahren Stellung und erhebt gegen die Maßnahmen DC5G, DC5I, DC6G sowie DC6I Einwendungen. Die Stadt Gefrees bezieht sich vollinhaltlich auf die Stellungnahme des Landkreises Bayreuth vom 09.12.2015 und schließt sich dieser an. Wir bitten Sie uns über den weiteren Verlauf des Verfahrens in Kts. zu setzen. Der Veröffentlichung au
Mehr lesen
16.12.2015 - 15:44 | Gemeinde Cappeln | NEP
Zum vorgelegten Entwurf des Netzentwicklungsplanes Strom 2025 nimmt die Gemeinde Cappeln wie folgt Stellung: Der Netzneubau Cloppenburg/Ost – Merzen wird durch die Versorgungsnetzbetreiber als erforder-lich angesehen, um den prognostizieren starken Anstieg der Onshore- und Offshore-Windenergie-leistung aus der Region in den Süden abtransportieren zu können. Dabei ist nicht transparent und nachvol
Mehr lesen
13.12.2015 - 23:45 | Oliver W. | NEP
Hiermit äussere ich Einwände und Bedenken gegen die Trassen P 44 mod. und DC5/DC6. D braucht eine dezentrale Energieversorgung; von den Bürgern und dem Mittelstand wird dieses schon betrieben und in vielleicht 5 Jahren, wenn die Speichertechnologie noch weiter vorangeschritten und bezahlbarer wird, hat jedes neugebaute Haus ein PV-Anlage auf dem Dach und den Speicher im Keller: Produzent u. Abnehm
Mehr lesen
13.12.2015 - 23:14 | Radsportverein Coburg-Lützelbuch e.V. | NEP
Als 1. Vorsitzender des Radsportvereins Coburg-Lützelbuch e.V. bin ich in der am Freitag stattgefundenen Vorstandssitzung aufgrund eines einstimmigen Beschlusses beauftragt worden, auch im Namen des Vereins und aller Mitglieder Einwände gegen die Projekte P44 mod und DC5/DC6 vorzubringen. Insbesondere sind wir dr Meinung, dass planvolles Handeln anders aussieht. Wer ist dafür verantwortlich, dass
Mehr lesen
13.12.2015 - 23:12 | Andrea E. | NEP
13.12.2015 - 23:09 | Ralf S. | NEP
Aus folgendem Grund widerspreche ich dem NEP Strom 2025: Wertverlust meiner Immobilie Krebsgefahr (Leukämie, etc.) für meine Kinder Fehlende Abstände zu Wohnbebauung Fehlender Schutz der Gesundheit Zerschneidung der Gemeinde Künzell Der Dirloser Kindergärten ist in unmittelbarer Nähe zur Trasse Schutz unserer Kinder in der Florenbergschule in unmittelbarer Nähe Probleme bzgl.
Mehr lesen
13.12.2015 - 23:03 | Inge W. | NEP
Schutzgüter Mensch, Pflanzen, Tiere, biologische Vielfalt, Boden und Landschaft werden durch neuen Leitungen in unzulässiger Weise betroffen. Ein neuer Kahlschlag quer durch den östlichen Landkreis Coburg und den Landkreis Lichtenfels sowie erhebliche Umweltauswirkungen wären die Folge.
Mehr lesen
13.12.2015 - 23:00 | Wolfgang W. | NEP
In den Szenarien spielt der Stromexport eine wesentliche Rolle, in einer Abwägung muss den Schutzbelangen von Mensch und Natur immer Vorrang vor den wirtschaftlichen Interessen der Netzbetreiber eingeräumt werden. Als langjähriger Jagdpächter und Jäger sind bereits heute der Natur und dem Wildbestand durch den Bau der A73, der ICE-Strecke und der 380kV-Leitung erheblicher Schaden zugefügt worden.
Mehr lesen
13.12.2015 - 22:51 | Rainer K. | NEP
Betreff: Stellungnahme zum NEP / O-NEP 2013 Die folgende Stellungnahme bezieht sich auf den NEP. Mit einer Veröffentlichung der Stellungnahme auf www.netzentwicklungsplan.de bin einverstanden. Ich verwehre mich gegen eine weitere Berücksichtigung der Variante P44mod! Es ist unübersehbar, dass der östliche Landkreis Coburg durch die in den letzten Jahren durchgeführten Projekte (BAB
Mehr lesen

Seiten